Wir unterstützen regionale Tanzprojekte

die Kindern und Jugendlichen eine persönliche Entfaltung durch Freude am kreativen Ausdruckstanz ermöglichen.

 

 

 

Aktuelle Projekte

Onlineveranstaltung 15.06.2024

“Phönix”- Ein Tanz- und Musiktheater über Lebendigkeit in zerbrechlichen Zeiten

In der neuen Produktion des Jungen Tanztheater Corinna Clack geht es – kurz gesagt – um Widerstandskraft und Kraftquellen. Es geht um die nicht klein zu kriegende Lebendigkeit der Natur des Menschen.

Wie schaffen es Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen in diesen herausfordernden und zerbrechlichen Zeiten zuversichtlich, gesund und stark zu bleiben ohne hart zu werden oder nur noch angepasst zu funktionieren?

Die 60 jungen Tänzer*innen haben in ihren eigenen Geschichten, Hoffnungen, Körpern und Gruppen sprechend, malend, schreibend, fühlend und tanzend geforscht. Entstanden sind Antworten die verzaubern, berühren, erstaunen, beschämen, aufrütteln und begeistern.

Es entstehen Bilder in Tanz, Wort und Klang – konkret und zugleich abstrakt – die die Zuschauenden in die innere Welt der Tänzer*innen sowie ihre eigene mitnehmen.

Die Vielfalt und Diversität im Ensemble werden in all ihren Erscheinungsformen als künstlerische Ressource genutzt und als gesellschaftliche gezeigt. Die Einzigartigkeit des Menschen zum Schillern gebracht.

Begleitet von einer Liveband mit eigenen Kompositionen von Jutta Glaser und Cordula Reiner-Wormit sowie Textkompositionen von Jona Oldenburg entsteht ein Stück, das Mut macht und sowohl die Tänzer*innen wie das Publikum in seiner Verletzbarkeit würdigen und seiner Resilienz stärken will – ohne dabei an den Grenzen der Komfortzone Halt zu machen!

Sehr geehrte Zukunft

Ich weiß nicht, ob ich dir trauen kann. Bin ich dann noch ich? Welches Kleid wirst du tragen? Bin ich morgen glücklich? Wirst du genug Schatten spenden? Werde ich berühmt? Wer kriegt die letzte Flasche Wasser? Werden wir gemeinsam unter Bäumen sitzen? Du bist nicht wissendes Wissen.

Wir sehen uns,
hochachtungsvoll.

Im neuen Stück des Jungen Tanztheaters Corinna Clack beschäftigen sich die 70 Tänzer*innen- begleitet von Live-Musik- mit ihrer und unser aller Zukunft. Fragend, zweifelnd, fordernd und leidenschaftlich formen sie aus ihren vielfältigen Lebenspositionen eine Ansprache, die mitnimmt, erschüttert, begeistert und Mut macht.

Sehr geehrte Zukunft
Tanztheater Heidelberg / Hand in Hand

Hand in Hand

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung tanzen gemeinsam.

Die Idee zur neunten Produktion des Jungen Tanztheaters Corinna Clack entspringt dem Wunsch, ein positives Beispiel zu setzen.

Wir möchten den Kindern und Jugendlichen des Ensembles die Möglichkeit geben, drei Gruppen von Menschen, welche typischerweise mit dem Thema Inklusion in Verbindung gebracht werden – Menschen mit Behinderung, Menschen mit Fluchterfahrung und Menschen in hohem Alter – zu begegnen und sich mit ihren spezifischen Lebensbedingungen auseinanderzusetzen. Der Tanz und die Musik ermöglichen eine besonders schöne Art sich zwischenmenschlich zu berühren und miteinander in Kommunikation zu treten.

Sie möchten helfen? Werden Sie unser Sponsor oder spenden Sie!

Tanztheater Heidelberg

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

Karin und Uwe Hollweg Stiftung
BASF
BB Bank